Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Brot und Brötchen zum Brunch - Übersicht

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Nuss-Salbei-Brot   (ergibt 2 Brote)

Zutaten

1 kg Mehl (Type 550)
40 g Grünkernschrot
1 Würfel frische Hefe
1 1/2 EL Olivenöl
1 TL Salz
60 g Haselnußkerne
2 Stengel Salbei
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Mehl und Grünkernschrot mischen.
Die Hefe in 600 ml warmes Wasser bröckeln und darin auflösen.

Hefewasser, einen Eßlöffel Öl und Salz zum Mehl geben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Grob gehackte Haselnüsse und Salbeiblättchen im restlichen Öl rösten und abkühlen lassen. Teig halbieren und kräftig durchkneten. Dann jeweils die Hälfte der Nuß-Salbei-Mischung unterkneten und zwei längliche Brotlaibe formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und abgedeckt 15 Minuten ruhenlassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4 etwa 25 Minuten backen. Zwischendurch ab und zu mit Salzwasser bestreichen.
Ergibt 2 Brote.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang