Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Kuchen zum Brunch - Übersicht

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Schokoladenstreifen   (für 16 Stück)

Zutaten

250 g Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanille-Zucker
250 g Zucker
4 Eier
300 g Mehl
50 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
8 cl Amaretto
1/2 Glas (225 g) Orangenmarmelade
100 g Haselnussglasur

Zubereitung

Weiches Fett, Vanille-Zucker und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen.

Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unterrühren. Amaretto ebenfalls zugeben.

Backblech fetten und den Teig darauf glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.

Schokoladenkuchen herausnehmen, vom Blech heben und etwas abkühlen lassen. Kuchen halbieren, beide Hälften waagerecht durchschneiden. Untere Kuchenhälften mit Orngenmarmelade bestreichen, mit je einer Kuchenplatte belegen und leicht andrücken.

Haselnussglasur im Beutel in einem warmen Wasserbad schmelzen. Glasur mit einem Küchenpinsel gleichmäßig auf dem Kuchen verstreichen und trocknen lassen.

Schokoladenkuchen in 16 Schokostreifen aufschneiden.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang