Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Kuchen zum Brunch - Übersicht

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Bananentarte

Zutaten

1 Paket getrocknete Bananen (Reformhaus)
2 Eier
Salz
125 g Butter
50 g brauner Zucker
100 g Mehl
2 TL Backpulver
1 MS Kardamom
1 Zitrone
4 EL Rum
2 EL Puderzucker
3 Bananen
je 1/2 Becher Joghurt und Sahne

Zubereitung

Getrocknete Bananen würfeln. 3/4 davon mit einem Ei pürieren. Butter mit Salz und Zucker schaumig rühren, erst das restliche Ei und dann das Bananenpüree unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Kardamom mischen und mit den restlichen getrockneten Bananenwürfeln unter den Teig rühren.

Tarteform (28 cm Durchmesser) ausfetten, Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen.

Inzwischen die Zitrone dünn schälen, Schale in sehr feine Streifen schneiden, Zitrone auspressen. 3 EL Saft mit Rum, Puderzucker 5 Minuten offen kochen.

Tarte herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit der heißen Glasur bestreichen. Den Rand mit Zitronenschale bestreuen. Bananen schräg in Scheiben schneiden und mit Joghurt-Sahne zur Tarte servieren.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang