Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Osterbrunch - Übersicht

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Rühreier in der Schale
für ca. 10 Personen

Zutaten

Für die drei verschiedenen Füllungen: Jeweils 4 große Eier und 20 g Butter oder Margarine zum Braten

Speckeier:
4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
1 Scheibe Toastbrot
1 EL Olivenöl
Salz
1/2 Bund Schnittlauch
3 EL Schlagsahne
frisch gemahlener Pfeffer

Basilikum-Rührei:
20 g Pinienkerne
3 Stängel Basilikum
4 EL Milch
2 EL frisch geriebener Parmesan-Käse
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Dill-Eier:
1/2 Bund Dill
2 EL Schmand
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 Scheiben Räucherlachs (etwa 60 g)

Zubereitung

Jeweils 4 Eier pro Füllung an der oberen schmalen Seite vorsichtig anschlagen und öffnen. Das flüssige Ei in eine Schüssel gießen. Eierschalen ausspülen und auf einem Küchentuch oder Kuchengitter abtropfen lassen.

Für die Speckeier:

Zwei Scheiben Speck in 3 cm lange Stücke schneiden, den Rest in feine Streifen schneiden. Den gesamten Speck in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze langsam ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Toastbrot entrinden und fein würfeln. Im heißen Öl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze rund herum braun braten. Salzen, Schnittlauch bis auf einige Stängel für die Garnitur in feine Röllchen schneiden. Vier Eier, Sahne, Schnittlauchröllchen und die feinen Speckstreifen verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiersahne im heißen Fett unter Rühren stocken lassen, dabei Brotwürfel unterrühren. Rührei in die Eierschalen füllen, mit größeren Speckstücken und etwas Schnittlauch garnieren.

Für das Basilikum-Rührei:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Basilikumblätter, bis auf einige für die Garnitur, in feine Streifen schneiden. Ei, Milch, Käse, einige Pinienkerne und Basilikum mit einer Gabel verquirlen. Eiermilch mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Fett unter leichtem Rühren stocken lassen. Rührei in die Eierschalen füllen und mit Pinienkernen und Basilikum garnieren.

Für die Dill-Eier:

Dill fein hacken (etwas für die Garnitur beiseite legen). Eier, Schmand und Dill verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Eierschmand im heißen Fett unter leichtem Rühren stocken lassen und in die Eierschalen füllen. Eier mit Lachsstreifen und Dill garnieren.

Für alle gilt: Die Rühreier immer sofort heiß servieren!

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang