Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Osterbrunch - Übersicht

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Gefüllte Eier in grüner Sauce
für ca. 10 Personen

Zutaten

12 Eier
2 EL saure Sahne
2 TL Kapern, fein gehackt
2 kleine Tomaten, sehr fein gehackt
Senf, Salz und Pfeffer
Schnittlauch, sehr fein geschnitten
Kresse, sehr fein gehackt
Für die Sauce:
2 Bund Schnittlauch
Kerbel, Estragon und weitere Kräuter
Butter
2 kleine Schalotten, fein gehackt
etwas Gemüsebrühe
Zucker
Tomaten
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Die Eier hart kochen und unter kaltem Wasser abschrecken. Dann abschälen und, wenn sie abgekühlt sind, halbieren.

Das Eigelb herausnehmen, gut zerdrückt mit Sahne, Senf, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und den vermischen und pikant abschmecken. Die Eigelbcreme in die Eihälften füllen und auf Salatblättern anrichten.

Für die grüne Sauce Kräuter ganz fein hacken, in zerlassener Butter mit den Schalotten andünsten und mit etwas Gemüsebrühe aufgießen. Sodann die Masse pürieren und so lange mit Flüssigkeit aufgießen, bis die Sauce richtig sämig ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Die Sauce ebenfalls mit einigen Stückchen Tomate hübsch dekorieren und mit den gefüllten Eiern servieren.

Dazu passt geröstetes Weißbrot - beim Brunch einfach den Toaster zur Selbstbedienung aufstellen.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang