Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Thanksgiving

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Roast Turkey with Currant Glaze
für 12 - 16 Portionen
Zutaten
10 Liter Wasser
1 Tasse Salz
1 Truthahn von sechs bis acht Kilo Gewicht
200 g Butter
1/2 Tasse Johannisbeergelee
2 TL getrockneter Majoran
je 1 EL Zitronen- und Orangenschale, feinst gehackt
1 Tasse Schalotten, gehackt
1 Tasse Hühnerfond (Fertigprodukt)
 
Für die Soße:
Brühe aus den ausgekochteten Truthahn-Innereien (oder Hühnerfond aus dem Glas)
1/4 Tasse Mehl
1/4 Tasse roten Portwein
je 2 EL Orangen- und Zitronensaft
etwas geriebene Orangenschale

Zubereitung

Wasser und Salz in einem sehr großen Topf verrühren. Truthahn waschen, dann über Nacht in Salzwasser legen. Topf abdecken und sehr kühl stellen.

Butter und Gelee in einem Topf schmelzen lassen, Majoran und geriebene Schalen einrühren. Etwa eine Stunde einfrieren, dabei immer wieder umrühren, bis die Masse halbfest ist.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Truthahn abtropfen lassen und abtrocknen. Die Schalotten in einen sehr große, etwas eingeölte Fettpfanne streuen, den Truthahn darauf setzen und die Haut mit etwa der Hälfte der Gelee-Mischung bestreichen. 45 Minuten braten, dabei etwas Wasser in die Pfanne geben, wenn der Bodensatz zu sehr bräunt. Truthahn leicht mit Alufolie abdecken, Temperatur auf 160 Grad reduzieren und gut drei bis vier weitere Stunden braten.

Für die Soße die Flüssigkeit aus der Pfanne abgießen, Fett entfernen. Mit Hühnerbrühe auf 4 Tassen (900 ml) auffüllen, zum Kochen bringen. 4 Esslöffel der Gelee-Mischung mit Mehl und etwas Wasser anrühren, Soße damit andicken. Portwein und Orangenschale dazugeben, salzen und pfeffern und weitere zehn Minuten köcheln lassen. Restliche Gelee-Mischung vor dem Anschneiden über den Truthahn streichen.

 

Dieses Rezept stammt mit freundlicher Genehmigung von der wunderbaren Website www.usa-kulinarisch.de.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang