Kreative Brunch-Rezepte für Genießer - verwöhnen Sie Gäste oder die Familie! Brunch-Rezepte - zurück zur Startseite
Weihnachten

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr

SitemapDatenschutzerklärungImpressum
  
Bratäpfel mit Hackfleischfüllung   (für 4 Portionen)

Zutaten

 
4 große Äpfel, säuerlich (Boskop)
250 g Hackfleisch
1 EL Butter
1 große Zwiebel
Salz
Majoran
100 ml Wein, weiß (oder Bouillon)
2 EL süße Sahne
Sultaninen
Butter, in Flöckchen

Zubereitung

Die Äpfel von Stiel und Fliege befreien und vorsichtig etwas aushöhlen. (Man kann sie schälen, aber sie zerfallen dann beim Braten leicht).

Die Zwiebel sehr fein hacken und in heißer Butter anrösten. Das Fleisch dazugeben und leicht durchdünsten (ich nehme reines Schweinhackfleisch und gebe die ausgehölten Apfelstückchen zu). Mit Salz und Majoran abschmecken, mit etwas Weißwein oder Bouillon aufgießen und mit der Sahne binden. Man gibt einige Sultaninen hinzu (Menge nach Geschmack) und lässt kurz aufkochen.

Die Füllung in die Äpfel geben, diese in eine gebutterte Gratinform legen und mit Butterflöckchen besetzen. Im gut vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten bei 180 Grad braten. Vor dem Servieren mit einem Krönchen aus Preiselbeer-Konfitüre versehen.

Tipp

Für Vegetarier: statt Hackfleisch Bratling-Mischung verwenden, Zubereitung bleibt dieselbe.

Druckversion Druckversion

 

Herzhaftes | Dips | Brotaufstriche | Salate | Suppen | Brot/Brötchen | Kuchen | Süßspeisen | Getränke

Frühlingsideen | Osterbrunch | Erdbeerzeit | Spargelzeit | Grillsaison | Sommerbrunch | Kürbiszeit | Halloween | Thanksgiving | Adventsbrunch & Weihnachten | Silvester & Neujahr
zum Seitenanfang Home | Suchen | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung zum Seitenanfang